03.01.2018 18:39 Alter: 344 days

Sintflut zum Start ins neue Jahr

Badische Zeitung Mi, 03. Januar 2018: Das Neujahrskonzert der Stadtmusik Löffingen in der Festhalle begeistert das Publikum / Drei Orchester zeigen ihr Können.

LÖFFINGEN. Es ist das Konzerthighlight zum Jahresauftakt: das Neujahrskonzert der Stadtmusik Löffingen. Dieses Mal hatten sich die Musiker ein bereits bewährtes Thema für ihre Veranstaltung gewählt. Im grauen November präsentierten sie in der Löffinger Stadtkirche ein biblisches Thema, die Arche Noah. Das fand allgemein großen Beifall. Auch bei dem Neujahrskonzert stand die abenteuerliche Reise von Noah und seiner dicht besetzten Arche im Mittelpunkt. 

Thomas Epple, der seit mehr als 15 Jahren am Dirigentenpult des großen Orchesters steht, leitete auch an diesem Abend wieder gewohnt souverän und mit sichtbarer Hingabe die spannende Aufführung. "Wir laden Sie ein zu einer wahren Flut klanggewaltiger Bilder. Erleben Sie eine Reise ins Ungewisse, die dunkle Bedrohung der Sintflut und das hoffnungsvolle Licht am Ende des Horizontes", forderte er die zahlreichen Zuschauer in der gut besuchten Festhalle auf. Ein aufwendig gestaltetes Programmheft begleitete die Gäste durch den musikalischen Abend. Links und rechts neben der Bühne flatterten begleitend auf einer Leinwand verschiedene bunte Bilder, gemalt von Bewohnern der Lebensheimat, in den Saal: blaue Elefanten, weiße Fabelwesen, gelbe Giraffen, ein braunes Schiff, auf dem sich jede Menge neugieriger Tiere dicht an dicht drückten. Das Publikum ging fasziniert mit auf die ungewisse Reise, war zum guten Schluss überwältigt vom imposanten Ende und bedachte das Sinfonische Blasorchester dafür nicht nur mit reichlich Beifall, sondern auch mit Bravo-Rufen.

 

Neben dem Thema Arche Noah präsentierte das mitgliederstarke Orchester, das wie gewohnt in schwarzer Kleidung vor schwarzer Bühne Platz genommen hatte, eine hinreißende, zweiminütige Fanfare des Japaners Satoshi Yagisawa, die sich als perfektes Eröffnungswerk zeigte. Bei Hibiki von Yashuide Ito lud Epple die Zuhörer ein, die verschiedenen Klänge, die bei diesem Stück zu einer Gesamteinheit verbunden werden, zu erahnen: "Abschnitte unterschiedlichen Charakters fügen sich aneinander und erhalten durch das Wiederaufgreifen und Variieren verschiedener Themen eine schlüssige Gesamtform, die in einem fröhlichen Freudentaumel schließt."

 

Nach der kurzweiligen Reise nach Japan ging es zurück auf den Kontinent, nach England. Philip Sparke, Komponist und Musiker aus London, hatte das kammermusikalisch gestaltete Werk, das mit Fanfaren eröffnet wird, ursprünglich für Brass Band (Blechkapelle) geschrieben, aber für Blasorchester eingerichtet.

Eröffnet aber wurde der musikalische Start ins neue Jahr wieder vom Jugendblasorchester, ebenfalls unter der Leitung von Thomas Epple. Dabei glänzten in den verschiedenen Stücken unterschiedliche Künstler. Bei Bugler's Holiday von Leroy Anderson rückten Bastian Bausch, Kai Egle, Joel Knöpfle, Marin Mayer und Lars Oehmchen an der Trompete in den Vordergrund. Bei Slide Show von Ed Huckeby durften Lars Brehmer, Timon Frei und Sven Kleiser ihr Können an der Posaune vorführen. Und bei Fascinating Drums von Ted Huggend zogen die Solisten (Robin Frey, Moritz Hofmeier, Jakob Maier, Sami Sidi-Yacoub und Lennart Wider) am Schlagzeug alle Blicke auf sich. Der Nachwuchs zeigte eine souveräne Vorstellung. Lieblingsstück des Publikums war dabei Slide Show, das gekonnt schwungvoll, aber doch gelassen interpretiert wurde. Eingebettet in die beiden Orchester durfte das Vororchester auf der Bühne Platz nehmen. Unter der Leitung von Anna Lena Groß erarbeiteten sie sich zwei kurze Stücke, die sie bravourös meisterten.

Zum Start ins neue Jahr unterhielt die Stadtmusik Löffingen mit einem breiten musikalischen Angebot, das vom Publikum entsprechend wohlwollend honoriert wurde. Ohne Zugabe kam kein Orchester an diesem Abend von der Bühne.


Nächste Termine

25.12. Weihnachtsmesse
Ort: Löffingen, Probe 9:00 Uhr kath. Kirche
01.01. Neujahrskonzert
Ort: Festhalle Löffingen
15.01. Aufbau Bühne Kirche für Jubiläumsveranstaltung Stadt
16.01. Bewirtung bei Jubiläumsveranstaltung

weitere Termine